Subheader

Du hast einen meiner Stein gefunden?

Dann kannst du es gern hier kommentieren.


Oder bist du eher auf der Suche nach kreativen Ideen aus Stoffen oder Wolle?

Dann bist du bei meinem Zweit-Blog Wollcraft genau richtig.


Zur Gedankenwelt gehts hier lang.

Donnerstag, 31. Juli 2014

Eine Clutch

Geschenkverpackung für die Dame

Diese Verpackung passt wirklich perfekt als Geschenk in unsere Mädelsrunde. Die Idee und Anleitung habe ich wieder von Bettys-Creations-Blog. Da müsst ihr unbedingt mal vorbeischauen. Ein wirklich toller Blog!



Clutch - geöffnet

Der Verschluss besteht übrigens aus zwei ausgestanzten Magnetkreisen (oben ein Kleinerer als der Untere).

Clutch - geschlossen
Das Täschchen sieht übrigens größer aus als es ist, obwohl ich die Vorlage bereits angepasst habe. Ich habe sie in zwei Teile geteilt und auf jeweils DIN A4 ausgedruckt.

Clutch - Rückseite
Es ist noch nicht raus, was wir dem nächsten Geburtstagskind schenken. Ich denke, dass dieses Täschchen als Gutschein und/ oder Süßigkeiten-Verpackung herhalten wird. Als kleinen Anhänger werde ich dann wahrscheinlich noch ein Label mit den Geburtstagsgrüßen an die Tasche hängen. Vielleicht denke ich dann noch an ein entsprechendes Foto...

Materialliste:

  • Papier
    • grauer Tonkarton 220g
    • Druckerpapier
  • Stempel:
    • Blüte und Zweig aus "Penelope's Blossoms" von Lawn Fawn
  • Stempelfarbe:
    • grau: Memento "Gray Flannel"
  • Stanzen:
    • 2 Magnetkreise: aus dem Stanz- und Prägeschablonen-Set von Nellie Snellen "Multi frame Kreis"
  • Sonstiges: 
    • zwei ausgestanzte Kreisen aus Magnetfolie
    • weißer deckender Stift: Sakura Gelly Roll

Mittwoch, 30. Juli 2014

Blumenvase aus Papier

Familienprojekt Deko-Vase ;-)

Diese Papier-Vase habe ich für einen 80. Geburtstag gebastelt. Die Anleitung hierfür gibt es im Bettys Creations-Blog - ein ganz toller Blog mit vielen Anleitungen! 

Ich habe das Original von Bettys Creations etwas umgewandelt. Ich wollte das "Gesteck" mit einer echten Blume verzieren. Es ist jetzt eine Art Familienprojekt geworden. Meine Eltern konnten mir gute Tipps zur Realisierung geben. ;-)

Als "Blumenhalter" habe ich ein Reagenzglas genommen. Danke, Mutti, für den Tipp! :-) Das Glas kann mit Wasser gefüllt werden, so dass die Blume ein paar Tage mehr überlebt. 

Damit auch das Wasser gewechselt werden kann, habe ich aus festerem Papier eine Art Röhre geklebt in der das Reagenzglas gut Platz hat und rausgenommen werden kann. Danke an Vati! :-) 

Und damit alles hält und steht, habe ich statt der Glas-Nuggets, wie in Bettys Anleitung beschrieben, rohen Reis verwendet (in meinem Fall Milchreis, der war einfach der preiswerteste im Laden ;-)). Durch die Papier-Röhre verrutscht der Reis nicht nach Entfernen des Reagenzglases.

Da Reis aber nicht das Schönste Bastel-Element ist, habe ich oben zum Abschluss ein grünes Viereck mit vier Klebelaschen befestigt (doppelseitiges Klebeband an den Laschen sorgt für weniger Fummelarbeit). So ist ebenfalls der Reis in der Vase geschützt, falls sie mal umfällt.
 
Deko-Vase - Front
Ach so, ja, also... Weil der Geburtstag noch etwas in der Zukunft liegt, habe ich mich noch nicht um eine Blume gekümmert. Auch der Holzspieß soll dann später nicht mit ins Reagenzglas, sondern durch den "grünen Deckel" direkt in den Reis gesteckt werden. Ich reiche das Foto dann mal nach.


Deko-Vase - Seite
update: Foto nun nachgereicht :-)


Materialliste:
  • Papier
    • roter, goldener und grüner Tonkarton
    • Druckerpapier
    • Motivpapier aus dem "Full Color" Design Paper Bloc von Marianne Design

  • Stempel:
    • Narzisse: Folia Vario Oster Set (16-teilig)
    • Torte mit Kerze: "Year Three" Set von Lawn Fawn 
    • 80: "On this Day" Set von BO BUNNY

  • Stempelfarbe:
    • schwarz: Memento "Tuxedo Black"

  • Stanzen:
    • roter Deko-Kreis: aus dem Stanz- und Prägeschablonen-Set von Nellie Snellen "Multi frame Kreis Blume"
    • weißer und goldener Deko-Kreis: aus dem Stanz- und Prägeschablonen-Set von Nellie Snellen "Multi frame Kreis Lilie"

  • Marker:
    • weiß: Sakura Gelly Roll
    • gelb: Tsukineko Memento Dual Marker in Dandelion (gelb)
    • grün: Tsukineko Memento Dual Marker in "Cottage Ivy" (grün)
    • orange: Delta Marker Orange (23)
    • beige: Delta Marker Baby Skin Pink (133)
    • gelb: Delta Marker Lemon Yellow (35)

  • Sonstiges: 
    • Geschenkschleife

Frühlingserwachen

Immer wieder sonntags … 29/52/2014 


Es passt nicht so ganz in den aktuellen Hitze-Sommer, aber der Zufall gab das Thema vor. Erstmalig habe ich für das Wochenthema "Frühlingserwachen" vom Kreativ-Blog "Pinsel, Schere & Co" eine Karte gebastelt.

Ich habe diesen süßen Hund gesehen und wollte ihn unbedingt mal verbasteln. Hier hatte ich nun die Gelegenheit. Es ist eine Klappkarte geworden, obwohl ich Klappkarten gar nicht so sehr mag. Für "Spezial-Effekte" sind sie aber immer wieder gut. ;-)

Frühlingserwachen - Vorderseite
Die Vorderseite (oben) steht noch im Zeichen des Winters. Erst beim Aufklappen der Karte zeigt sich auf der Innenseite (unten) das Thema Frühling.


Frühlingserwachen - Innenseite aufgeklappt


Leider ist mir erst später aufgefallen, dass ich kein Markerpapier verwendet habe. Daher ist der (knuffige) Hund doch etwas streifig geworden. :-(

Materialliste:
  • Papier
    • grauer Tonkarton als Kartengrundlage
    • Bastelpapier in div. Farben
    • Transparentpapier
    • Motivpapier aus dem Folia Set "Faltblätter Ornamental" - die blumige Wiese eignet sich perfekt für Gras-Stanzungen
  • Stempel:
    • Schneeflocken: aus dem "Honey & Hugs Festive Frolics"-Set von Docraft
    • knuffiger Hund und Schmetterling: DigiStamp "Spring Pup" von Some Odd Girl
  • Stempelfarbe:
    • grau: Memento "Gray Flannel"
  • Stanzen:
    • Sonne: aus dem Stanz- und Prägeschablonen-Set von Nellie Snellen "Multi frame Kreis Blume"
    • ovaler Kreis: aus dem Stanz- und Prägeschablonen-Set von Nellie Snellen "Multi frame Oval Blüte"
    • Gras: "grassy border" von Lawn Fawn 
  • Delta Marker:
    • grau (sieht eher braun aus): Cool Grey #1, Cool Grey #2
    • gelb: Yellow Lemon #35
    • rot: Carmine #11
    • orange: Orange #23, Light Orange #24
    • pink: Azalea Purple #87
    • schwarz: black #120
    • blender: colorless #0
    • (kein Delta Marker) weiß: Sakura Gelly Roll
  • Prägeschablonen: 
    • Embossing Folder "Tiny Bubbles"

Dienstag, 22. Juli 2014

Eine Männerkarte

Auch für echte Männer !

Diesmal habe ich eine Geburtstagskarte für einen Mann gemacht. Sie sollte nicht zu kitschig sein und trotzdem liebevoll gestaltet sein. Ob mir das gelungen ist? Er hat die Karte zumindest angenommen! ;-)

Ich habe eine Weile bei YouTube gestöbert um etwas Passendes zu finden und bin dabei auf "Napkin Fold card with Dawn" gestoßen. Die Karte in blau hat mir so gut gefallen, dass ich mich an diese Anleitung sehr genau gehalten habe, so dass sogar der Farbton der Karte gleich geblieben ist. ;-) Die Video-Bastelanleitung enthält auch die jeweiligen Maße.
 
Faltkarte - geschlossen
Faltkarte - geöffnet
Die Karte fässt sich total schön an und ist am Ende wirklich so leicht und "fluffig" ;-) wie im Video zu (ent-)falten.

Werkzeugliste:
  • Acrylstempelblöcke in verschiedenen Größen
  • Falzbrett von Martha Stewart (Mini Scoring Board)
  • Papierschneidemaschine (standard), die ich wahrscheinlich irgendwann mal preiswert gekauft habe 
  • kleines Schwämmchen zum Wischen der Label-Ränder
Werkzeugliste für dieses Projekt:
  • Stempel: 
    • "Phrases" vom SIZZIX Framelits Dies w/Stamps Set (32 teilig) für diverse Schriftzüge
    • einige der 21 Sprüche-Ministempel von "Yvonne Creations"
    • einige Textstempel von "Alles Gute" Sprüche Set von Joy! Crafts 
  • Stanzen:
    • Handstanze zum Abrunden der Ecken (Eckenrunder)
    • Herz und Wellenkreis aus dem BigShot Framelits Die Set (Basic Shapes aus dem Starterset) für das Ausstanzen der zwei Herzen in dunkelblau und weiß sowie dem Label auf dem Verschlußbändchen (im ersten Bild)
    • ovaler Kreis vom Xcut Set mit 17 Sprechblasen für 
    • diesmal die Stanzen des "Phrases" vom SIZZIX Framelits Dies w/Stamps Set (32 teilig) für die Grundformen der gestempelten Text-Label 
    • ein Kreis für das Label auf dem Verschlußbändchen aus einem Stanzschablonen-Set mit verzierten Kreisen von Nellie Snellen
Materialliste:
  •  Papier:
    • weißes Druckerpapier als Grund für die Stempelmotive, das Herz und das Textfeld in der Mitte
    • dunkelblauer Tonkarton 220g als Grund für die Mitte und eines der Herzen
    • "Full Color" Design Paper Bloc von Marianne Design: hier die blauen Papiere, die im Bild das karo-ähnliche Muster ergeben; ebenfalls das Verschlußbändchen aus Papier ist von diesem Designblock
  • Stifte:
    • Sakura Gelly Roll in weiß für die gestrichelten Linien auf dem blauen Herz
    • blauer Gelstift für die gestrichelten Linien auf dem weißen Herz 
  • Stempelfarbe:
    • blau: Danube Blue für die Texte und das Umranden der Label
  •   sonstiges:
    • Klebestick
    • doppelseitiges Klebeband

Sonntag, 20. Juli 2014

Happy Mother's Day

Muttertag!

Natürlich würde die Karte jetzt viel zu spät kommen, aber gebastelt wurde sie ja auch schon vor Monaten und ist auch wirklich angekommen. :-) Und sowieso, nächstes Jahr kommt wieder einer!

Ich mag ja diese 3D Effekte beim Basteln mit Papier und habe hier davon reichlich Gebrauch gemacht. Auch habe ich hier das erste Mal mit dem Kreideset (Decorative Chalks - Perlmutt) von Joy!Crafts gearbeitet.

Karte - Frontansicht

Werkzeug- und Materialliste:
  • Werkzeuge allgemein:
    • filigrane Schere zum Ausschneiden der Stempeldrucke
    • Papierschneidemaschine
    • Acrylstempelblöcke in klein und groß
    • Applilator mit Pom aus dem Joy!Crafts Kreideset
  • Papier:  
    • Druckerpapier in weiß als Grundlage für den Kreidehintergrund
    • Bastelpapier in rot für die Ecken
    • "Full Color" Design Paper Bloc von Marianne Design: hier das rote DinA5 Motiv auf die Hälfte geschnitten
  • Stempel:
    • "Einen Schönen Tag Wünsch Ich Dir"-Textstempel aus dem 21 Sprüche-Stempelset von "Yvonne Creations"
    • aus dem Simply Gorjuss "New Heights"-Set die große Ecke (hier auf rotem Papier gestempelt und schwarz ausgemalt)
    • kleine Biene aus dem Artemio Clear Stamps Miniset Blume, Label, Biene
    • große Biene von cArtUs
    • cArtUs Mini-Set mit kleinen Blumen und Schmetterlingen für die Fluglinie der Bienen
    • große Blume (ich behaupte mal, es ist eine Tulpe) aus einem 8er Viva Decor Blumen-Stempelset
    • Hintergrundstempel aus einem Viva Decor 2er Hintergrundstempel-Set (ich habe den Hintergrund zunächst mit dem Klebestempelkissen gestempelt und später mit Kreide abgetupft)
  • Stempelfarbe:
    • rot: "Lady Bug" von Memento Fade-resistant Dye Ink
    • grün: "Cottage Ivy" von Memento Fade-resistant Dye Ink
    • schwarz: "Tuxedo Black" von Memento Fade-resistant Dye Ink
    • Klebestempelkissen "The Essential"
    • Stifte: 
      • Tsukineko Memento Dual Marker in Dandelion (gelb) für die Bienenkörper
      • Tsukineko Memento Dual Marker in Danube Blue (hellblau) für die Bienenflügel
      • Tsukineko Memento Dual Marker in Tuxedo Black (schwarz) für die Ecken
    • sonstige Materialien: 
      • Kreideset (Decorative Chalks - Perlmutt) von Joy!Crafts: hier einer der Rottöne
      • Klebestick
      • doppelseitiges 3D Klebeband (mit Schaumgummi zwischen den Klebeflächen)

    Freitag, 18. Juli 2014

    Kleine Mitbringsel

    Kein Geburtstag ohne Geschenke!

    Es heißt ja gern "Du musst nichts mitbringen, Hauptsache du erscheinst!". Aber irgendwie doof ist es dennoch ganz ohne Geschenk aufzutauchen. Meist profitieren davon die Floristen ;-) - für eine Freundin halte ich einen Blumenstrauß aber eher für ungeeignet. Außerdem macht Basteln viel mehr Spaß und sorgt in meinem Umkreis inzwischen für viel (Vor-)Freude.

    Als Überraschung oder Mitbringsel ist so eine kleine Geschenktüte genau das Richtige. Je nach Interesse des Beschenkten kann man für den Inhalt eine Kleinigkeit basteln, etwas Süßes hinein tun oder einen Gutschein oder Spruchkärtchen verstecken.

    Ein HowTo hierfür hatte ich auf YouTube entdeckt ("[DIY] Geschenktüte für Kleinigkeiten | Prima für Fimo-Charms :)") und es gleich mal umgesetzt.

    Geschenktüte - Vorderseite

    Geschenktüte - Rückseite

    Geschenktüte - aufrecht

    Werkzeug- und Materialliste:
    • Werkzeuge allgemein:
      • Schere
      • Papierschneidemaschine
      • Lochzange 1,5 mm für das Lochen fürs Bändchen 
      • Acrylstempelblock für den Text-Stempel
    • Papier:
      • Bastelpapier in rot für die äußere Blüte
      • Bastelpapier in rosa für den inneren Blütenkreis und das Etikett
      • Folia Basics Faltblätter rosa (50 Blatt 15x15cm): 1x Pünktchen, 1x Blümchen (aus Papierresten)
      • die kleine Blüte auf der Rückseite ist einfach aus einem Werbeprospekt ausgestanzt :-)
    • Stempel:
      • "Phrases" vom SIZZIX Framelits Dies w/Stamps Set (32 teilig) für den "Today is your Day!"-Schriftzug
      • im Hintergrund ist ein Stampin Up!-Schriftzug "congratulations" aus dem Set "Embellished Events" auf rosa Papier ausgedruckt
    • Stempelfarbe:
      • schwarz (hier eine gewöhnliche No-Name Stempeltinte)
    • Stanzen:
      • Kreis aus dem Nellie's multi frame's Set "Kreis" für das Blüteninnere und der ausgestanzen Blüte
      • Sizzix Sizzlits Stanzplatte "Tags" für den Tag
      • kleiner Wellen-Kreis (Blüte) aus dem BigShot Framelits Die Set (Basic Shapes aus dem Starterset)
    • Stifte: 
      • C.Kreul Gelschreiber in schwarz für die Strichellinie auf dem Etikett
    • sonstige Materialien:
      • Bändchen bzw. Effekt-/Bindegarn in rot/weiß
      • Motivaufkleber "Rosen & Schmetterling" (rechts an Rand auf der Vorderseite)

    Ein Wetterfrosch

    Eine Wetterstation zum Geburtstag!

    Das hat sich eine Freundin gewünscht. Und natürlich sollte sie das auch bekommen. Wie war das nochmal mit dem Wetter und dem Frosch? ;-) 
     

    Wetterstation - undekoriert

    Diese Wetterstation sieht einfach aus und ist es auch. ;-) Ein Glas, die Leiter aus Holzstäbchen, ein Origami-Frosch und zwei kleine Plastikaugen. 

    Leider habe ich vergessen nocheinmal ein "Rundum"-Foto zu machen nachdem ich die Wetterstation dekoriert habe. :-( Jemand Anderes aber. :-) Hier ein Bild vom Geburtstagstisch:
     
    Wetterstation mit Label

    Das Label um das Glas herum diente in dem Fall auch als Karte, wurde also mit den Geburtstagsgrüßen beschriftet (bevor dieses ans Glas geklebt wird ;-)).

    Die Anleitung für den Origami Frosch gibt es übrigens wieder bei YouTube von "Basteln mit Papier". Den Regenschirm im zweiten Bild am Label habe ich auch da her (von gunoiejapan).

    Werkzeug- und Materialliste für die Wetterstation ohne Deko (1. Bild):
    • Werkzeuge allgemein:
      • Schere zum Kürzen der Holzstäbchen
      • Papierschneidemaschine
    • Papier: 
      • Bastelpapier in grün
    • sonstige Materialien:
      • Glas (bei mir war es ein Schwarzwurzelglas ;-))
      • 2 Plastikaugen
      • Holzstäbchen (z.B. Spieße aus Lebensmittelläden)
      • Garn zum Fixieren der Leitersprossen an der Leiter
      • Kleber zum Kleben der Plastikaugen

    Donnerstag, 17. Juli 2014

    Twisted Card

    Birthday Time!

    Wieder ein Geburtstag, wieder eine Karte. In unserer Mädels-Clique (sagt man das heute noch? ;-)) bin ich für die Geburtstagskarten zuständig.

    Wieder habe ich mich an einem Tutorial auf YouTube orientiert: "Twisted Card Stamping Fun Fold" von Patsy Waggoner. Das ist mal eine etwas andere Karte - und doch passt sie in einen normalen Umschlag.

    Twisted Card - geschlossen
    Twisted Card - einmal aufgeklappt
    Twisted Card - ganz aufgeklappt

    Ganz wichtig bei dieser Karte ist, darauf zu achten, dass das Motiv im letzten Bild links unten wie abgebildet so eingeklebt wird, dass es im geschlossenen Zustand richtig herum zu lesen ist. Hier gilt auch, es richtig herum zu bestempeln. (Bei meinem ersten Versuch habe ich das natürlich gleich falsch gemacht. ;-))

    Werkzeugliste (allgemein - diese verwende ich bei fast allen meinen Bastelarbeiten):

    • kleine Schere für filigrane Arbeiten
    • Acrylstempelblöcke verschiedener Größen
    • Falzbrett von Martha Stewart (Mini Scoring Board)
    • Papierschneidemaschine (standard), die ich wahrscheinlich irgendwann mal preiswert gekauft habe 
    Werkzeugliste für dieses Projekt:
    • Stempel:
      • "Flowers, Doodle" Sizzix Framelits Die Set w/Stamps - die zwei mittelgroßen Blüten
      • Holz-Alphabethstempel (wie es sie öfter in Bastelshops mal gibt) für den "Alles Liebe!*" und "*von" Schriftzug
      • "Fine & Sunny" Stempelset von KaiserCraft für den Vogel, das Vogelhäuschen und die Wimpelkette
      • "Phrases" vom SIZZIX Framelits Dies w/Stamps Set (32 teilig) für diverse Geburtstagsschriftzüge 
      • einige der 21 Sprüche-Ministempel von "Yvonne Creations"
      • einige Textstempel von "Alles Gute" Sprüche Set von Joy! Crafts
      • den Schriftzug "Herzlichen Glückwunsch" aus einem Lars&Lilly Textstempel-Set von Nellie Snellen
    Materialliste:

    • Papier: 
      • Tonkarton 220g in gelb ca. 11x28 cm
      • Faltblätter von Folia aus dem Set "Ornamental": blumige Wiese 
      • Bastelpapier in hellgelb 
    • Stifte:
      • normale Filzstifte zum Ausmalen der Wimpel, des Vogels und Vogelhäuschen
    • Stempelfarbe:
      • rot: "Lady Bug" von Memento Fade-resistant Dye Ink
      • grün: aus dem Folia Vario Oster Set (16-teilig)
      • schwarz: "Tuxedo Black" von Memento Fade-resistant Dye Ink
    • sonstige Materialien: 
      • Klebestick 
      • doppelseitiges 3D Klebeband (mit Schaumgummi zwischen den Klebeflächen) für das Aufkleben der inneren Blume und des Vogels
      • kleines Schleifenband

    Mittwoch, 16. Juli 2014

    Magic Card

    Geburtstage! 

    Welch schöner Grund für neue  kreative Basteleien.

    Eine Freundin hat Geburtstag und neue Karte musste her. Um mich zu inspirieren, stöbere ich meist auf YouTube rum. Dort gibt es zahlreiche Ideen und Anleitungen, die mich oft sofort in Bastellaune versetzen. Oft fange ich dann auch gleich an "Rohlinge" zu basteln, lege sie dann aber zur Seite, weil es noch keinen Verwendungszweck gibt. Das kam mir hier wieder zu Gute. So konnte ich gleich mit dem Gestalten loslegen. :-)

    Auch für die Grundlage dieser Karte gab es ein HowTo auf Video, nur kann ich es leider nicht mehr finden. :-( Ich denke es wurde gelöscht. Schade - vor allem weil ich mich erinnere, dass das Tutorial wirklich gut war. Ich glaube, dass es irgendwas mit "Magic Card" genannt wurde.

    Es ist eine Karte, welche beim Aufklappen innerhalb des ausgestanzten Bereichs ein zweites Motiv aufdeckt.



    Mag sein, dass sie etwas kitschig geworden ist, aber wenn mich erst einmal das Bastelfieber gepackt hat, finde ich hier und da noch Kleinigkeiten, die ich unbedingt mit einbringen möchte.

    Ich werde euch noch die komplette Material- und Werkzeugliste zusammenstellen. Diese muss ich aber selbst erst noch einmal zusammensuchen. :-)

    Magic Card - geschlossen
    Magic Card - geöffnet
    Magic Card - Rückseite

    edit Material- und Werkzeugliste
    Werkzeugliste (allgemein - diese verwende ich bei fast allen meinen Bastelarbeiten):
    • BigShot Stanz- und Prägemaschine
    • Schere (eine Große für das Grobe und eine Kleine für filigrane Arbeiten)
    • Acrylstempelblöcke verschiedener Größen
    • Falzbrett von Martha Stewart (Mini Scoring Board)
    • Papierschneidemaschine (standard), die ich wahrscheinlich irgendwann mal preiswert gekauft habe
    Werkzeugliste für dieses Projekt:
    • Stempel: 
      • "Happy Summer" von Lawn Fawn für die Ameisenreihe, die einzelne Ameise und die gestrichelte Ameisenstraße
      •  "Bee Mine" von Lawn Fawn für eine der Blüten auf der Innen- und die Biene auf der Vorderseite
      • "Mother's Day" von Lawn Fawn für die anderen zwei Blüten und die Blumenstengel
      • "Year Three" von Lawn Fawn für die "Smile" und "it's your birthday!" Schriftzüge
      • "Phrases" vom SIZZIX Framelits Dies w/Stamps Set (32 teilig) für die "Happy Birthday", "Congrats!", "celebrates!" und "make a wish" Schriftzüge
      • cArtUs Mini-Set mit kleinen Blumen und Schmetterlingen für die Fluglinie der Biene
      • runder "Handmade by" Stempel (auf der Rückseite) 
    • Stanzen (für BigShot): 
      • "grassy border" von Lawn Fawn für die Gras-Kanten auf der Vorder- und Rückseite
      • ovaler Kreis vom Xcut Set mit 17 Sprechblasen für den Happy Birthday Aufleger auf der Vorderseite
      • Wellen-Kreis aus dem BigShot Framelits Die Set (Basic Shapes aus dem Starterset) für das Ausstanzen des Wellen-Kreises auf der Vorderseite
      • zum Wellen-Kreis passende kleine Stanze aus dem Nellie's multi frame's Set "Kreis" für den Kreis auf der Innenseite
    • Handstanzen:
      • Jumbo Stanzer mit Kleeblattmotiv
    Materialliste:
    • Papier: 
      • Fotokarton von Folia 300g in lila ca. 13,5x22cm (passt genau in einen normalen Umschlag)
      • Tonkarton 220g in grau ca. 13,5x8cm für die Innenseite
      • 2x Fotokarton von Folia 300g/m2 in pink ca 5x7cm für die "Schieber" in der Innenseite
      • Bastelpapier in grün für die Blumenstengel und Blätter (ausnahmsweise von Hand ausgeschnitten ;-))
      • Faltblätter von Folia aus dem Set "Ornamental": blumige Wiese
      • Druckerpapier 80g in weiß für den ovalen gestempelten Aufleger auf der Vorderseite
      • Fotokarton von Folia 300g/m2 in dunkelgrün für das gestanzte Kleeblatt 
    • Stifte:  
      • Sakura Gelly Roll in weiß für die (teilweise gestrichelten) Linien
      • C.Kreul Gelschreiber in schwarz für die gestrichelten Linien auf dem Aufleger der Vorderseite
      • Tsukineko Memento Dual Marker in Dandelion (gelb) für den Bienenkörpers
      • Tsukineko Memento Dual Marker in Danube Blue (hellblau) für die Bienenflügel
    • Stempelfarbe:
      • schwarz: "Tuxedo Black" von Memento Fade-resistant Dye Ink
      • weiß: "Cloud White" von Versa Magic Multi-surface Chalk Ink
      • lila: "Grape Jelly" von Memento Fade-resistant Dye Ink
      • rot: "Lady Bug" von Memento Fade-resistant Dye Ink
      • grün: "Cottage Ivy" von Memento Fade-resistant Dye Ink
    •  sonstige Materialien:
      • Klebestick
      • doppelseitiges Klebeband (ich nehme gern das Preiswerteste, empfehle hier aber ein etwas Stärkeres oder entsprechend breitere Streifen zu verkleben, da dies das Öffnen der Karte ja auch mehrere Male standhalten soll)